Top 3 Preisanalyse – BTC und ETH bleiben über den langfristigen Trendlinien, während XRP versucht, sich zu erholen

Posted on Juni 2020No Comment
Bitcoin fiel in dieser Woche um geringe 2,62%, da es in die 9.500-Dollar-Marke fällt.

Bitcoin fiel in dieser Woche um geringe 2,62%, da es in die 9.500-Dollar-Marke fällt.
Das Äthereum fiel in dieser Woche um insgesamt 4% und erreicht die Marke von 235 Dollar.
Das XRP fiel diese Woche um 3% auf $0,196.

Bitcoin-Preisanalyse
Was ist passiert?

Analysiert man den Tages-Chart für Bitcoin BTC, -0,24% darüber, können wir sehen, dass Bitcoin Profit in den letzten 7 Tagen eine sehr interessante Woche hatte. Er begann mit einem Rückgang von der 10.000-Dollar-Marke in der vergangenen Woche, als die Kryptowährung in die steigende Trendlinienformation abstürzte.

Der BTC gelang es, an dieser steigenden Trendlinie Unterstützung zu finden, als sie versuchte, sich zu erholen und nach oben zu drängen.

Am Montag rutschte die BTC jedoch unter die steigende Trendlinie – was Befürchtungen schürte, dass die Krypto-Währung Nummer 1 nach dem Durchbrechen der steigenden Trendlinie kurz davor steht, sich zu entspannen.

Glücklicherweise gruppierten sich die Käufer neu und schafften es, BTC bis zum Montageschluss wieder über die steigende Trendlinie zu drücken. Dies bewahrte die BTC davor, kurzfristig rückläufig zu werden und hat den Aufwärtstrend intakt gehalten.

BTC-Preis Kurzfristprognose: Bullish

Die BTC bleibt zum gegenwärtigen Zeitpunkt bullish. Er müsste unter die 9.000 $-Marke fallen, um neutral zu werden, und müsste weiter unter die 8.150 $-Marke fallen, um Gefahr zu laufen, wieder rückläufig zu werden.

Sollten die Verkäufer die steigende Trendlinienformation unterschreiten, liegt die erste Unterstützungsebene bei $9.360 (.236 Fib Retracement). Darunter liegt die Unterstützung bei $9.100, $9.000 und $8.800 (minus 1.272 FIb Verlängerung).

Zusätzliche Unterstützung wird dann mit 8.690 USD (.382 FIb Retracement) und 8.474 USD (200-Tage-EMA) erwartet.

Wo ist der Widerstand nach oben gerichtet?

Wenn die Käufer andererseits die BTC weiter nach oben treiben, liegt die erste Widerstandsmarke bei $9.783 (bearish .886 Fib Retracement). Darüber liegt der Widerstand bei $10.000, $10.287, $10.432 (Höchststand 2020) und $10.716.

Darauf folgt ein zusätzlicher Widerstand bei 11.000 und 11.332 Dollar.

Was zeigen die technischen Indikatoren an?

Der RSI liegt unterhalb der 50er-Linie, um anzuzeigen, dass die Verkäufer die Kontrolle über das Marktmomentum haben. Für einen zinsbullischen Aufwärtstrend muss der RSI über die 50er-Linie steigen, um ein zinsbullisches Momentum anzuzeigen.

Analyse der Ethereum-Preise
Was ist passiert?

Ethereum ETH, -0,27% sahen in der vergangenen Woche ebenfalls eine interessante Periode, da die Kryptowährung von der 250-Dollar-Marke fällt. Es schaffte es, Unterstützung bei $225 zu finden, als es sich von der steigenden Trendlinien-Unterstützungsebene erholte und $235 erreichte.

Die ETH stieg am Montag zwar unter diese steigende Trendlinie, aber die Käufer schafften es auch, sich neu zu gruppieren und erlaubten der ETH, noch vor Ende des Tages oberhalb der Trendlinie zu schliessen.

ETH-Preis Kurzfristprognose: Bullish

Die ETH ist kurzfristig bullish und müsste unter $225 fallen, um wieder neutral zu werden. Die Münze müsste weiter unter die $190-Marke fallen, um in Gefahr zu geraten, rückläufig zu werden.

Wenn die Verkäufer nach unten drängen, liegt die erste Stufe der Unterstützung bei $225. Darunter finden Sie Unterstützung in Höhe von $218, $215, $210, $200 (100-Tage-EMA) und $190 (.382 Fib Retracement & 200-Tage-EMA).

Wo ist der Widerstand nach oben gerichtet?

Wenn die Käufer andererseits wieder nach oben drängen, liegen die ersten beiden Widerstandsebenen bei 240 USD und 250 USD. Über $250 liegt der Widerstand bei $258 (bearish .618 Fib Retracement), $268, $275 und $280.

Zusätzlicher Widerstand wird dann bei $268, $289 und $300 gefunden.

Was zeigen die technischen Indikatoren an?

Der RSI liegt unter der 50er-Linie und muss darüber klettern, um eine zinsbullische Erholung zu erreichen. Darüber hinaus befindet sich der STochastic RSI in einem überverkauften Zustand und ist auf ein zinsbullisches Crossover-Signal vorbereitet, das den Markt nach oben treiben sollte.

XRP-Preisanalyse
Was ist passiert?

Analysiert man das Tagesdiagramm für XRP XRP, 0,69%, sehen wir, dass die Kryptowährung unter die symmetrische Dreiecksformation fiel, in der sie seit Mitte März 2020 gehandelt wurde. Die Münze fiel unter die Marke von 0,20 Dollar und fiel in dieser Woche bis auf 0,18 Dollar. Seitdem hat sie sich wieder erholt, da sie versucht, die 0,20-Dollar-Marke wieder zu erreichen.

XRP-Preis-Kurzfristprognose: Neutral

XRP muss zum jetzigen Zeitpunkt als neutral betrachtet werden – insbesondere mit dem Bruch unter dem Dreieck. Um wieder zinsbullisch zu werden, müsste XRP höher klettern und die 200-Tage-EMA bei $0,218 durchbrechen. Wenn XRP unter die Unterstützung bei $0,17 fallen würde, bestünde die Gefahr, dass es rückläufig wird.

Wenn die Verkäufer nach unten drängen, liegt die erste Ebene der Unterstützung bei 0,192 $ (.382 Fib Retracement). Darunter liegt die Unterstützung bei $0,18, $0,175 (.5 Fib Retracement), $0,17 und $0,157 (.618 Fib Retracement).

Wo ist der Widerstand nach oben gerichtet?

Auf der anderen Seite, wenn die Käufer nach oben drängen, liegt die erste Stufe des Widerstands bei $0,2 (100-Tage-EMA). Darüber liegt der Widerstand bei $0,21, $0,218 (200-Tage-EMA), $0,225 (bearish .5 Fib Retracement) und $0,235.

Was zeigen die technischen Indikatoren an?

Der RSI hat sich kürzlich von überverkauften Konditionen erholt und ist zur 50er-Linie zurückgekehrt, was auf eine Unentschlossenheit innerhalb der