Archiv der Kategorie: Bitcoin

Ethereum konkurriert jetzt mit Bitcoin bei täglichen Werttransfers

Die durchschnittlichen täglichen Handelswerte auf der Ethereum-Plattform entsprechen nun denen des Bitcoin-Netzwerks (BTC).

Nach Angaben der Blockkettenanalysefirma Messari begann der tägliche Werttransfer, der Gesamtwert der in der Blockkette während eines Tages des Bitcoin Code bewegten Vermögenswerte, ab dem 12. April mit dem des Bitcoin-Netzwerks zu konkurrieren, etwa 1,5 Milliarden USD. Der in Ethereum übertragene Wert umfasst neben dem Äther (ETH) auch andere stabile Währungen, die mit der Blockkette kompatibel sind, insbesondere den Tether (USDT).

hacker

Das Bitcoin-Netzwerk bewegt täglich 3 Milliarden USD, 210% mehr als im April

Die Parität ist größtenteils das Ergebnis der Leistung des Bitcoin-Netzwerks, das im Juli 2019 bei den täglichen Transaktionen einen Spitzenwert von über 3 Milliarden US-Dollar erreichte, diesen Wert jedoch nicht gehalten hat, obwohl der Wert in Ethereum gestiegen ist. Die zweitgrößte Kryptonie erreichte im Dezember 2018 ein Volumen von 115 Millionen Dollar in täglichen Transaktionen, das kontinuierlich auf heute etwa 1,5 Milliarden Dollar angestiegen ist.

Auch das Bitcoin-Netzwerk erfuhr ab Januar einen Zuwachs beim täglichen Werttransfer, doch wird es seit dem Zusammenbruch der Krypto-Währungen im März weniger genutzt.

Ethereum schlägt Bitcoin bei Transaktionen pro Sekunde

Dies ist nicht die erste Metrik, in der Ethereum Bitcoin geschlagen hat. Die Transaktionen pro Sekunde (TPS) im Bitcoin-Netz erreichten einen Spitzenwert von 4,7 während des historischen Höchststandes von 2017. Seit der Rezession vom 12. März ist sie in diesem Jahr zurückgegangen, und das Netzwerk verarbeitet derzeit weniger als drei Transaktionen pro Sekunde.

Das Transaktionsvolumen der Ethereum-Kette erreichte im Dezember 2018 ein Rekordhoch

Ethereum hingegen erreichte 2018 einen Spitzenwert von 15 TPS und verarbeitet derzeit etwa neun Transaktionen pro Sekunde in seinem Netzwerk (bevor Sie sich auf Twitter beschweren, ja, TPS ist aufgrund von Batch-Transaktionen und Second-Layer-Lösungen usw. ein sehr grober Maßstab).

Nach der Entkopplung sind Cardano, 0x und Kyber Network nun erschöpft

Am Wochenende gelang es Cardano (ADA), 0x (ZRX) und Kyber Network (KNC), sich vom Rest des Marktes abzukoppeln und deutliche Zuwächse zu erzielen. Mehrere On-Chain- und technische Indizes deuten darauf hin, dass diese Altcoins einem bärischen Impuls ausgesetzt sind.

Cardano mit starkem Widerstand voraus

Cardano verzeichnete in der vergangenen Woche eine bedeutende Rallye mit einem Wertzuwachs von mehr als 40%. Der Token für intelligente Bitcoin Future Kontrakte stieg vom Handel bei einem Tief von 0,04 USD am 20. April auf ein Hoch von 0,048 USD.

Trotz des beeindruckenden Aufschwungs scheint sich ADA einer wichtigen Widerstandsbarriere zu nähern, die weitere Aufwärtstrends aufhalten könnte.

Das GIOM-Modell (Global In / Out of the Money) von IntoTheBlock schätzt, dass es eine massive Versorgungswand zwischen 0,05 und 0,06 US-Dollar gibt. Um dieses Preisniveau herum kauften über 31.000 Adressen rund 4,75 Milliarden ADA.

Aus technischer Sicht wird diese Hürde durch den exponentiellen gleitenden 100-Drei-Tage-Durchschnitt auf dem 3-Tage-Chart von ADA dargestellt. Die Ablehnung dieses Widerstandsniveaus könnte Cardano auf seinen exponentiellen gleitenden Durchschnitt von 50 bis drei Tagen zurückschieben, der derzeit bei 0,041 USD liegt.

Hier zeigt das GIOM, dass ungefähr 42.000 Adressen 7,34 Milliarden ADA halten. Im Falle einer Korrektur würde diese Unterstützungsstufe wahrscheinlich die Kryptowährung halten und einen weiteren Einbruch verhindern.

Es ist erwähnenswert, dass wenn der Kaufdruck hinter Cardano stark genug ist, die Bullen möglicherweise über den exponentiellen gleitenden Durchschnitt von 100 bis drei Tagen brechen.

Das GIOM sieht keine nennenswerte Versorgungswand oberhalb dieses Widerstandsniveaus. Daher ist anzunehmen, dass ADA beim Durchbrechen des exponentiellen gleitenden 100-Drei-Tage-Durchschnitts wahrscheinlich schnell in Richtung seines exponentiellen gleitenden Durchschnitts von 200 bis 3 Tagen springen würde.

ein Indikator auch bei Immediate Edge

0x scheint auszubrechen

Seit dem Zusammenbruch des Marktes im März führte die Preisbewegung von 0x zur Bildung eines aufsteigenden Dreiecks in seinem 4-Stunden-Chart. Zusammen mit den Swing-Hochs entwickelte sich eine horizontale Trendlinie, während zusammen mit den Swing-Tiefs eine steigende Trendlinie erzeugt wurde.

Der zinsbullische Impuls, den ZRX in den letzten 12 Stunden erlebt hat, hat seinen Preis um über 13% erhöht. Dieser erhebliche Aufschwung ermöglichte es dem Open-Source-Altcoin, aus seinem aufsteigenden Dreieck auszubrechen.

Das Fortsetzungsmuster schätzt nun, dass 0x das Potenzial hat, um 32,5% zu steigen, was zu einem Anstieg in Richtung 0,26 USD führen könnte.

Dieses Ziel wird bestimmt, indem die Höhe des Dreiecks an seinem dicksten Punkt gemessen und dieser Abstand zum Ausbruchspunkt addiert wird.

Die Bitcoin-Halbierung der Suchanfragen ist im Steigen begriffen

Die Bitcoin-Halbierung der Suchanfragen ist im Steigen begriffen. Wie bullish für BTC-Preis?

Die Tage haben sich auf einen Monat verkürzt, in dem die Bitcoin-Halbierung stattfinden soll. Infolgedessen ist die Online-Suche nach der Halbierung von BTC in den letzten Wochen weltweit in die Höhe geschossen, so die Google-Trends. Die meisten Menschen in den Vereinigten Staaten haben nach dem „Bitcoin Halbierungs-Countdown“ und auch nach dem „Bitcoin Halbierungs-Preisdiagramm“ Ausschau gehalten.

 ein Indikator auch bei Immediate Edge

Weltweit haben die meisten Menschen nach „Bitcoin Halbierung der Preisvorhersage“ und auch nach „Bitcoin Halbierung des Preises 2020′. gesucht. Dies ist ein Indikator auch bei Immediate Edge dafür, dass eine beträchtliche Anzahl beobachtet, wie sich der Krypto-Raum vor und nach der Halbierung entwickeln wird.

Mit Bitcoin als Mutterkrypto-Asset haben die Fundamentaldaten von Bitcoin einen großen Einfluss auf den Altcoin-Markt, wobei sich die wichtigsten ähnlich wie BTC entwickeln. Die Krypto-Sphäre wird derzeit jedoch von Angst gepackt, die durch das anhaltende Coronavirus ausgelöst wird, das die traditionellen Märkte ins Wanken gebracht hat.

Es wird erwartet, dass die Volatilität mit dem Näherrücken des Ereignisses und auch nach dem Ereignis zunehmen wird. Das liegt daran, dass der Kryptomarkt weitgehend von spekulativem Handel kontrolliert wird und die Angst einen großen Einfluss auf den Marktpreis hat.

Was Analysten über die Halbierung von Bitcoin sagen

Laut dem Forschungsleiter von TradeBlock, James Todaro, wird der Preis von Bitcoin nach der Halbierung in die Höhe schnellen. Er sagte: „Nach der Halbierung der Bitcoin-Preise werden die geschätzten Break-even-Kosten der Bergleute von heute 7.000 $ auf 12.000 $ bis 15.000 $ pro BTC nach der Halbierung ansteigen. Ich wäre nicht überrascht, wenn wir sehen, dass die Bitcoin-Preise über dieses Niveau hinaus ansteigen, so dass die Bergleute weiterhin profitabel bleiben“.

Ein anderer populärer Analyst mit dem Twitter-Namen „PlanB“ sagte: „Um 7.000 $ seit Oktober 2017 aufrechtzuerhalten, muss Bitcoin in den letzten 2,5 Jahren jeden Monat etwa 400 Millionen $ Nettogeldzufluss gehabt haben! Er schloss mit den Worten: „Nach der Halbierung brauchen wir nur noch 200 Millionen Dollar pro Monat, um 7.000 Dollar auf dem Niveau zu halten. Wenn 400 Millionen Dollar bleiben, wird der Preis in die Höhe schnellen“.

Nach Angaben des Gründers des Sozialkapitals, Chamath Palihapitiya, wird Bitcoin nach der Halbierung jedoch entweder sterben oder auf dem Mond liegen. Er glaubt, dass Bitcoin eine 50%ige Chance hat, zu Millionen von Dollar aufzusteigen.

Wird sich die hohe Zahl der Recherchen auf den Marktpreis auswirken?

Mit dem Anstieg der Google-Suche des Ereignisses lassen sich daraus mehrere Möglichkeiten in Bezug auf Bitcoin ableiten. Erstens werden nicht alle Personen, die nach dem Ereignis suchen, ihr Geld in die Anlage investieren, die sich aufgrund einer Erhöhung der Marktkapitalisierung bewegt.

Andererseits, da der Kryptomarkt weitgehend durch spekulativen Handel kontrolliert wird, könnte die Halbierung der Suche dazu führen, dass mehr Investoren das Vermögen anhäufen. Im Gegenzug wird der Preis in die Höhe schnellen.